Über Hannah Praetorius

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Hannah Praetorius, 20 Blog Beiträge geschrieben.

Jeder Mensch hat einen Namen

2019-06-19T10:52:28+02:00

Anlässlich des Evangelischen Kirchentags rufen die Bewegung Seebrücke Dortmund, das Schauspiel Dortmund, der Evangelische Kirchenkreis Dortmund und weitere Unterstützer zur Aktion „Jeder Mensch hat einen Namen“ auf. Ziel des Projekts ist es, auf die zum Teil namenlosen Schicksale der auf dem Weg in die Europäische Union gestorbenen Migrant*innen und Geflüchteten aufmerksam zu machen: Dafür sollen die – soweit bekannten – Namen der Gestorbenen in einer öffentlichen Aktion auf ein großes Transparent geschrieben werden, das im Anschluss am Kirchturm der Stadtkirche St. Reinoldi für mehrere Tage aufgehängt wird. […]

Jeder Mensch hat einen Namen2019-06-19T10:52:28+02:00

Glückauf und Halleluja! – „Da machse wat mit“

2019-06-13T15:31:21+02:00

Glückauf und Halleluja! Das war ein Ausruf, mit dem sich viele Menschen in ganz Westfalen über die Entscheidung gefreut haben, dass der Kirchentag im Jahr 2019 nach Dortmund kommt. Mittlerweile sind die Vorbereitungen weit gediehen. Längst hat der Kirchentag eine biblische Losung bekommen: „Was für ein Vertrauen“, eine Frage – oder ist es eine Feststellung? – aus dem 2. Buch der Könige im Alten Testament. […]

Glückauf und Halleluja! – „Da machse wat mit“2019-06-13T15:31:21+02:00

Vorfreude auf kritische Vielfalt

2019-06-13T15:32:06+02:00

Kirchentag passt zu Dortmund. Da ist sich Wilhelm Langes sicher. Die Offenheit für Akteure unterschiedlicher Couleur, die Bereitschaft, auch kritische Töne zuzulassen, und die große Bandbreite des Programms, all das begeistert den ehemaligen Hauptschullehrer und hat ihm Lust gemacht, diesmal selbst ehrenamtlich anzupacken. […]

Vorfreude auf kritische Vielfalt2019-06-13T15:32:06+02:00

Kirchentag: Veranstaltungen zum Thema Rechtsextremismus

2019-06-13T15:37:00+02:00

Rechtspopulismus und Rechtsextremismus sind Herausforderungen für Christen. Unter diesem Tenor steht eine Veranstaltungsreihe während des Kirchentages. Sie bietet Austausch, Workshops, Infos durch Ausstellungen, Vorträge oder Theaterveranstaltungen. […]

Kirchentag: Veranstaltungen zum Thema Rechtsextremismus2019-06-13T15:37:00+02:00

Gott loben mit dem Fahrrad

2019-06-13T15:32:56+02:00

Erstmals wird auf dem Kirchentag ein Gottesdienst für Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer gefeiert. Bei ihm wird das Fahrradfahren zum gottesdienstlichen Geschehen unmittelbar dazugehören. […]

Gott loben mit dem Fahrrad2019-06-13T15:32:56+02:00

Open Air – Gute Nachrichten vom blauen Planeten!

2019-06-13T13:11:12+02:00

Unfälle, Unglücke, Umweltverschmutzung. Kriege, Krisen, Kriminalität. Schlechte Nachrichten werden allerorten verkündet. Während des Deutschen Evangelischen Kirchentags setzt die Stadtkirche St. Reinoldi etwas dagegen: „Gute Nachrichten vom blauen Planeten!“. Zu hören und zu sehen sind sie vom 20. bis zum 22. Juni immer um 12.30 und 18.30 Uhr – 10 Minuten Hoffnung! „Open Air“: In einer ebenso poetischen wie ungewöhnlichen Inszenierung erfahren Passantinnen und Passanten auf dem Hellweg vor der Reinoldikirche, was gut läuft – in Dortmund, in Deutschland, in der Welt. […]

Open Air – Gute Nachrichten vom blauen Planeten!2019-06-13T13:11:12+02:00

Sich weigern, Feinde zu sein

2019-06-13T15:33:28+02:00

„We refuse to be enemies“ – Wir weigern uns, Feinde zu sein, heißt eine Veranstaltung während des Kirchentages zum Israel-Palästina-Konflikt. Mit dabei sind Sarah Bernstein (Rossing Center, Jerusalem), Katja Kriener (dialogue coordinator, Nes Ammim/Israel), Daoud Nassar (Tent of Nations, Bethlehem/Palestinian Territories) und Gregor Schröder (JugendInterKult, Bonn). Es moderiert Dr. Sabine Federmann von der Ev. Akademie Villigst. […]

Sich weigern, Feinde zu sein2019-06-13T15:33:28+02:00