Der Evangelische Kirchenkreis Dortmund freut sich über viele Gäste beim Deutschen Evangelischen Kirchentag.

Auf dem Abend der Begegnung, dem großen Stadtfest zur Eröffnung des Kirchentages, begrüßt er Besucherinnen und Besucher von nah und fern zusammen mit insgesamt 29 Ständen aus Dortmund und Umgebung. Sie alle haben ihren Platz inmitten eines Ständemeers von 299 kleinen und großen Ständen aus dem gesamten Bereich der Evangelischen Kirche von Westfalen an der Nordseite der Stadtkirche St. Reinoldi.

Die Dortmunder warten auf mit unterschiedlichen Verpflegungsangeboten und Ideen zum Spielen und Mitmachen. Am Ökumene-Stand des Kirchenkreises gibt es Live-Musik, der Dialogkreis der Abrahamsreligionen offeriert den Besuchern Tee, das Dortmunder Bildungswerk macht den Gästen Airbrush-Tattoos und vieles mehr.

Der Kirchenkreis selbst empfängt die Gäste mit einem ‚Dortmunder Segen‘. Wer mag, kann sich vor einem Greenscreen fotografieren lassen und sein Foto vor einem Dortmund-Motiv mit Segenszuspruch ausdrucken lassen. Die Segens-Fotos gehen aus der Dortmunder Innenstadt sofort online auf die Facebook-Seite der westfälischen Landeskirche.

Die Fotobox beim Abend der Begegnung liefert Portraits und Segen