Die Weinranken als Symbol für die Lebensfreude und für die Leiden Christi sind rechts zu sehen, links danben ist die Torakrone. Die beiden Fotografien sind in der Evangelischen Remigius-Kirche Mengede und in der Jüdischen Kultusgemeinde Dortmund aufgenommen. Zusammen mit 16 weiteren großformatigen Farbfotos sind sie in der DASA, der Deutschen Ausstellung für Arbeitsschutz zu bewundern. Es sind Aufnahmen der Fotografen Hans Krum aus Neuss und Stephan Schütze aus Dortmund.


Schütze fotografiert auch für den Dortmunder Evangelischen Kirchenkreis, für die Kirchenzeitung „Unsere Kirche“ und nicht zuletzt für diesen Blog. Der Gottesdienst in der Dortmunder Synagoge, das Schwenken des Weihrauchfasses in der Brackeler St. Clemens Kirche und der Gebetsruf vom Minarett der Süleymaniy-Moschee Schwerte sind weitere Motive.
Die Fotos stammen aus dem mittlerweile zehnjährigen Kalenderprojekt „Miteinander – Juden, Christen, Muslime“. Es verbindet Fotos von Synagogen, Kirchen und Moschee sowie von Gegenständen und Ritualen der drei Religionen mit informativen Texten zu den wichtigsten religiösen Festen.
Der Kalender wird herausgegeben vom Institut für Kirche und Gesellschaft und vom Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung. Den Kalender gibt es über jede Buchhandlung.